Rüdiger Arp & Freunde

info@r-arp.de    Tel. 0 46 22  44 18 84

 

 

Die Musiker von Rüdiger Arp und Freunde sind im Durchschnitt 32 Jahre alt, 167 cm groß, wiegen 72 kg und zu 75% männlich.

 

Rüdiger Arp steht seit 1979 regelmäßig auf der Bühne, spielte als Bassist  und Sänger  Konzerte mit  seinen Bands Full House, Arp´s Extra Dry, Electric Groove Quartet, initiierte zahlreiche Sessionbands, arbeitete live und im Studio für Micky Wolf, Guitar Army, Wolfen sowie Louisiana Red und vielen anderen.

 

Bei Rüdiger Arp und Freunde spielt er auf seinem 5-saitigen, bundlosen Bass und mit dem Slide auf seiner Telecaster seine Lieblingsstücke aus Blues, Jazz und Rock. Dabei entstehen eigenwillige, stilübergreifende, neue Interpretationen.

 

Birgit Schrader an Hammondorgel und Klavier studierte Musik und ist seit Jahren aktiv in verschiedenen Projekten von Klassik bis Funkrock. Sie fühlt sich an der Kirchenorgel genauso zu Hause wie an der Hammond oder dem Fender Rhodespiano. Aufgrund ihrer stilistischen Bandbreite ist sie die perfekte Besetzung für den musikalischen Genremix von R. Arp und Freunde.   

 

Mathis Wetzel an der Gitarre und dem Fenderbass ist trotz seines jugendlichen Alters kein „junger Wilder“. Er spielt entspannt und in seinem eigenen Stil seine bluesigen „slow-hand“-Soli, genau so wie seine Rhythmuslinien. Wenn R. Arp zur Gitarre wechselt zeigt er sein Talent am Fenderbass.

 

Torben Jensen spielt seit seinem achten Lebensjahr. Er ist in der Orchester- und Bigbandmusik genauso zu Hause wie im Heavy Metall, begleitet Bläserchöre oder Popmusik. Mit R. Arp kann er seine Jazz- und Bluesvorlieben genauso ausleben wie seine rockigen Wurzeln und zeigt, ob mit Besen oder Sticks, seine Vielseitigkeit in treibenden Swinggroves und technisch versierten Soli.

 

Rüdiger Arp und Freunde spielen einen Mix von Blues, Rock ´n Roll, schrägem Jazz Rock und sechziger- /siebziger Rock in eigenen Interpretationen.